Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2014 angezeigt.

Du schuldest niemandem etwas.

Man versucht ja immer alles so gut zu machen wie es geht, vor Allem wenn es um Menschen geht, die man mag und um die man sich sorgt. Man versucht so fair zu sein wie es geht und will keinen zurücklassen. Doch irgendwann tritt man selbst engen Freunden auf die Füße. Es ist eigentlich unmöglich, bei niemanden Mist zu bauen, selbst wenn man so vorsichtig ist, wie es geht.
Ich denke, dass das okay ist. Manchmal muss man das tun, was für einen selbst das Beste ist, auch wenn man dann gegen das strebt, was andere denken. Natürlich gibt es hierfür Grenzen – sobald man nur der Schadenfreude wegen anderen Menschen wehtut, sowohl psychisch als auch physisch, handelt man ganz klar extrem falsch. Aber wie ich eingangs gesagt habe, manchmal passiert es doch schon, dass man es sich mit manchen Leuten verscherzt. Und dann wird man angeschuldigt. Es wird einem hinterhergesagt, man sei ein schlechter Mensch, ein Verräter oder sonst irgendetwas fernab jeglicher Realität. Meiner Meinung nach muss man d…

Vorbilder

Wir Menschen sind ja sehr soziale Kreaturen und tauschen uns unglaublich gerne aus und vergrößern somit unser Wissen. Doch was, wenn Tante Hildegards Weisheit aufhört unendlich zu erscheinen und wir neue Einflüsse brauchen, die uns dabei helfen, unseren Lebensweg zu gestalten? Wer jetzt so clever war und den Titel gelesen hat, der weiß schon Bescheid. Für alle anderen nochmal:
Vorbilder helfen uns da aus dieser misslichen Lage.

Dabei gibt es so viele Menschen, die wir uns als Vorbild nehmen können. Und dann noch so viele einzelne Aspekte, die wir uns rausnehmen können und uns somit irgendwie zu einem Frankenstein-Monster der Werte und Vorlieben machen, herrjemine!
Ich erlaube mir mal, drei grundsätzliche Kategorien von Vorbildern zu unterscheiden.

Da hätten wir zunächst die Sorte, die aus Menschen besteht, die anscheinend fehlerlos sind und als genereller Maßstab der Menschlichkeit dienen. Solche Menschen wie Gandhi. Oder Mutter Theresa. Oder Jesus. Oder eben solche Menschen, denen de…